Als sich das Duo "Purpose" anfang 2016 zusammenschloss,  machten die beiden den Namen zum Programm. Direkt stiegen die Mädels im Frühjahr auf dem Jährlichen Turnier in Weisskirchen ein und belegten dort den 1. Platz. Auf dem darauffolgenden Turnier in Harheim konnten sie die Jury ebenfalls von sich überzeugen und schafften es auch dort mit dem 2. Platz aufs Treppchen. Da sie sich von Beginn an jedoch das Ziel setzten bei dem Contest "Addicted to Dance" teilzunehmen, reichte ihnen das Bisherige jedoch nicht und so wechselten sie im selben Jahr nicht nur die Kostüme wie Unterhosen, sondern auch die Choreografie.  Mit der letzten Choreografie schafften sie es dann im fast 200 Kilometer entfernten Saarbrücken, bei Addicted to Dance den 5. Platz zu erreichen und bildeten neben 8 weiteren Konkurrenten die goldene Mitte. Darauf sind die Beiden mehr als stolz, da dies die Belohnung für fast tägliches, nervenauftreibendes Training war. Mit dieser Choreografie entdeckten sie außerdem einen neuen, persönlichen Style, den sie nun verfolgen und starteten schließlich auch in ein neues Tanzjahr. In diesem belegten sie ebenfalls in Weisskirchen den 1.Platz und auch in Harheim erreichten sie einen guten 4. Platz. Natürlich tanzte das Duo nicht nur auf Turnieren, sondern auch so hatten sie zahlreiche Auftritte. An Fastnacht waren sie besonders häufig unterwegs dieses Jahr und hatten dabei besonders in Dörnigheim an der Weiberfastnacht Spaß. Nicht nur Tänzerisch war das vergangene Jahr für die Mädels ein Erfolg, denn auch die Freundschaft wuchs durch die gemeinsamen Erlebnisse enger den je zusammen. Neue Erfahrungen wurden gesammelt und nun starten die beiden mit noch mehr Elan und Sexappeal in ein neues Jahr.

 

Additional information